Local Heroes | Konzepte für das Leben auf dem Land | Alte Papierfabrik, Ebertsheim/Pfalz | 20. April 2018, 15.30 Uhr

Die Kammergruppe 12 präsentiert in der alten Papierfabrik Ebertsheim ein neues Veranstaltungsformat unter dem Titel „Local Heroes“. „Local Heroes“ haben den Mut, das Leben auf dem Land als zeitgemäßen Lebensentwurf zu sehen. Das können integrative Projekte sein, Bauund Bewohnergenossenschaften oder mit kleinen Gemeinden gemeinsam angestoßene Projekte, die das Dorfgefüge lebendig halten. Diese Initiativen Einzelner gestalten nachhaltige Raumentwicklung. Mit der Veranstaltungsreihe wird ein Schlaglicht auf Projekte im ländlichen Raum geworfen, um brachliegende Potentiale aufzuzeigen, die trotz starker Urbanisierungstendenzen dort zu finden sind. Die Reihe startet mit der Vorstellung der Alten Papierfabrik, deren Betreiber seit 32 Jahren „Local Heroes“ in Ebertsheim sind.

Die Veranstaltung startet mit einer Führung durch die Örtlichkeit, um den Besuchern die Entwicklungsgeschichte des selbstorganisierten Wohnprojekts vorzustellen. Im Anschluss wird über die Herausforderungen, die die Konzeption, Entwicklung, Selbstverwaltung und der aktive Betrieb einer solchen Gemeinschaft mit sich bringt, diskutiert. Einfache Fragestellungen, wie der Anschluss an die ländliche Infrastruktur (Kommunikation, Verkehr, etc.) oder die Unterstützung durch die lokale Politik, wie auch Landespolitik werden dabei beleuchtet.

Hier finden Sie weitere Informationen sowie die Einladungskarte.