Ausstellungseröffnung | Europäischer Architekturfotografie-Preis 2017 "Grenzen | Borders" in Frankfurt am Main, 05.05.2017

Der Europäische Architekturfotografie-Preis architekturbild ist ein weltweit einzigartiger und international beachteter Preis. Ausgelobt wird er seit 1995 alle zwei Jahre, seit 2003 vom architekturbild e.v.. Er wird 2017 also bereits zum zwölften Mal vergeben. Kooperationspartner sind das Deutsche Architekturmuseum (DAM), Frankfurt am Main, und die Bundesstiftung Baukultur, Potsdam. Eine interdisziplinär und international besetzte Jury wählt bei jedem Wettbewerb, zu dem die Teilnehmenden jeweils eine Serie mit vier Bildern einreichen, die 28 besten Serien aus. Diese werden dann in einer Wanderausstellung gezeigt und in einem Katalog präsentiert. Die Ergebnisse haben auch 2017 gezeigt, wie weit der Begriff Architekturfotografie gefasst werden kann.

 

Zu der Ausstellungseröffnung und Preisverleihung im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main am 5. Mai um 19 Uhr laden wir herzlich ein. Die Ausstellung wird vom 6. Mai bis zum 6. August zu sehen sein.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Ausstellungseröffnung.