Der Holzbaupreis Rheinland-Pfalz 2018 zeichnet herausragende, realisierte Bauten aus, die überwiegend aus Holz und Holzwerkstoffen bestehen.

Ziel ist es, die Verwendung und Weiterentwicklung des Ressourcen schonenden und nachhaltigen Baustoffes Holz zu fördern. Die Bauwerke und Gebäudekomplexe sollen insgesamt ein zukunftsweisendes Gesamtkonzept darstellen.

 

Der Holzbaupreis kann vergeben werden für:

Neubauten: Einzelbauwerke, Gebäudegruppe oder Ingenieurbauwerke

Bauen im Bestand: Anbauten, Umbauten, Aufstockungen, Sanierungen

Abhängig von den Einreichungen und deren Qualität kann die Jury weitere Kategorien bilden. Einreichungen können bis zum 15.03.2018 erfolgen.

Weiterlesen

Im Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz wird die Ausstellung zum Europäischen Architekturfotografie-Preis architekturbild 2017 "Grenzen | Borders" eröffnet.

"Beim Europäischen Architekturfotografie-Preis architekturbild 2017 »Grenzen | Borders« geht es um die fotografisch-künstlerische Auseinandersetzung mit der gebauten Umwelt: Ob im Sinne von öffnen oder von schließen, von ein- oder ausgrenzen, ob als Definition geografischer oder (stadt-)räumlicher Areale, das bleibt den teilnehmenden Fotografinnen und Fotografen überlassen. "Grenzen", so beschreibt es der Auslobungstext, „sind physisch präsent und eindeutig lesbar oder subtil spürbar, werden als schützend oder abschreckend wahrgenommen.

Weiterlesen

Unter diesem Thema stand der Baukulturpreis Eifel 2017, der nach 2013 und 2015 nunmehr zum dritten Mal vergeben wurde. Die Preisverleihung fand am 18.01.2018 in den Räumen der Volksbank Eifel eG in Bitburg im Beisein von Staatsskretär Dr. Stephan Weinberg, Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz statt.20 Projekte lagen der Jury zur Entscheidung vor. Insgesamt 11 Preise, Auszeichnungen und Anerkennungen für beispielgebende und vorbildliche Maßnahmen wurden an die Bauherren und deren Architekten vergeben.

Weiterlesen

Fünf Hochschulen, zehn Projekte – erstmals präsentieren sich alle Architekturhochschulen in Rheinland Pfalz mit einer Auswahl herausragender Diplomarbeiten und Masterthesen aus dem akademischen Jahr 2016/2017. Sie thematisieren ebenso anschaulich wie differenziert architektonische Konzeptionen, die in der Vielfalt der Aufgaben und Typologien ein durchgängig hohes Niveau verbindet. Damit erlauben sie interessante Perspektiven auf Profile und Positionen der Architekturausbildung in Rheinland Pfalz: Vor diesem Hintergrund beleuchtet der Trialog von Politik, Lehre und Berufspraxis das Verhältnis von Baukultur und Hochschulpolitik in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen

Zum Jahresausklang lädt das Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz wieder eine zu seiner traditionalen Finissage mit Prämierung der Preisträger des 5. Lebkuchen-Bau-Wettbewerbs. Das Publikum wählt am Abend unter den Einreichungen das schönste Back-Bauwerk sowie das beste "Making-of"- Video, bekanntgegeben wird zudem der von der Experten-Jury gewählte Preisträger. Die Teilnahme am Lebkuchenhaus-Bau-Wetbewerb ist noch bis zum 13. Dezember 2017 möglich. Alle Infos unter www.zentrumbaukultur.de oder telefonisch unter 06131/3274210: Machen Sie mit.

Weiterlesen

Das Weißbuch „Stadtgrün“ des Bundesbauministeriums ist für den Berufsstand der Landschaftsarchitekten eines der wichtigsten programmatischen Politikbekenntnisse seit Jahrzehnten. Die zehn Handlungsfelder betreffen Stadtplaner und Hochbauarchitekten gleichermaßen. Es geht um Planungsdisziplin und Qualität, um Kooperation und Abgrenzung, um Forschung und Vorbild. Das Weißbuch Grün wird für alle diejenigen, die mit Grünflächen und Grüntechnik, mit öffentlichem Freiraum und Stadtentwicklung zu tun haben, auf Jahre hinaus der strategische Argumentationsbaukasten in der Debatte mit Auftraggebern und Politikern sein.

Weiterlesen