Im zehnten Jahr seit seiner Gründung möchte das Zentrum Baukultur einen Abend lang innehalten und mit Ihnen zurückblicken: auf 10 Jahre an drei verschiedenen Standorten mit knapp 100 Ausstellungen, auf unterschiedlichste Veranstaltungen, auf Werkberichte und Workshops, Menschen und Meinungen, deren verbindendes Thema Baukultur war und ist – in 10, 100 oder 1000

Facetten.

Anmeldung per Mail (info@zentrumbaukultur.de) oder telefonisch bei Juliane Knörr (06131 / 3 27 42-10) bis zum 1. März.

Weiterlesen

In der Ausstellung „SOCIAL CONDENSER – Neue Formen des Wohnens“ stellt die Fachrichtung Architektur der Hochschule Mainz zukunftsweisende Projekte von Absolventinnen und Absolventen vor, die für den Bachelorabschluss 2016/17 entstanden sind. Auf der Suche nach neuen, kollektiven Wohnformen war für die Studierenden die Hauskommune der Ausgangspunkt, in der das Spannungsfeld zwischen kollektivem Raum und gerade noch notwendigem individuellen Rückzugsraum das Wohnen bestimmt.

 

Weiterlesen

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und die Bundesarchitektenkammer e. V. (BAK) loben gemeinsam den Deutschen Architekturpreis 2017 aus. Zugelassen zur Einreichung zum Deutschen Architekturpreis 2017 sind Bauwerke oder Gebäudeensembles, die zwischen dem 1. Januar 2015 und dem 31. Januar 2017 in Deutschland oder im Namen oder überwiegend aus Zuwendungsmitteln der Bundesrepublik Deutschland im Ausland errichtet wurden. Die zur Teilnahme geforderten Unterlagen können bis spätestens zum 31. März 2017, 14:00 Uhr eingereicht werden.

Weiterlesen

Eine eigens zum Jubiläumsempfang produzierte Sonderausstellung zeigt die Stationen der öffentlichen Kommunikationsplattform für zeitgenössische Architektur und Stadtplanung und das Thema Wohnen. Doris Ahnen, Finanz- und Bauministerin Rheinland-Pfalz, Dr. Ulrich Link, Vorstand Investitions- und Strukturbank RheinlandPfalz (ISB) und Gerold Reker, Präsident Architektenkammer Rheinland-Pfalz, sprechen als Träger mit Reinhard Hübsch über Baukultur in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen

In einer gemeinsamen Initiative des Weinbauministeriums Rheinland-Pfalz, des Deutschen Weinbauverbandes und der Architektenkammer Rheinland-Pfalz wurde im Frühjahr 2016 der „Architekturpreis Wein“ nach 2007, 2010 und 2013 zum vierten Mal ausgeschrieben. Der Preis stellt die besondere Verbindung von Weinbaukultur und Baukultur in den Mittelpunkt. Mit dem Preis werden beispielhafte Lösungen der Architektur, der Innenarchitektur, der Landschaftsarchitektur und des Städtebaus im Bereich von Weinbau, Weinproduktion, Weinvermarktung sowie Gastronomie und Tourismus gewürdigt.

Weiterlesen

Der Deutsche Holzbaupreis zeichnet realisierte Gebäude und Gebäudekomponenten aus, die überwiegend aus Holz und Holzwerkstoffen sowie weiteren nachwachsenden Rohstoffen bestehen und vorbildlich das Anwendungsspektrum des Baustoffes Holz darstellen.

Ausgezeichnet werden Bauwerke von hoher gestalterischer Qualität. Besonderes Augenmerk wird auf die umweltfreundlichen und ressourcensparenden Aspekte gelegt werden. Im Sinne der Nachhaltigkeit wird in die Bewertung auch der Lebenszyklus der Gebäude hinsichtlich ihrer Energieeffizienz, Wirtschaftlichkeit in Betrieb und Unterhalt bis hin zur Recyclingfähigkeit mit einbezogen.

Weiterlesen

Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten lobt aktuell zum 13. Mal den Wettbewerb Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis aus.

Mit dem Preis werden beispielhafte Projekte und deren Verfasser ausgezeichnet. Gegenstand ist eine sozial und ökologisch orientierte Siedlungs- und Landschaftsentwicklung sowie eine zeitgemäße Freiraumplanung. Gewürdigt werden herausragende, auch konzeptionelle Planungsleistungen, die ästhetisch anspruchsvolle, innovative, ökologische Lösungen aufweisen.

Weiterlesen